Betriebswirt/-in

Betriebswirt/-in

Aufgaben und Tätigkeiten

Betriebswirte/-innen übernehmen als Sachbearbeiter/-innen oder in Leitungsfunktionen kaufmännische und organisatorische Aufgaben. Sie sind in vielfältigen Unternehmensbereichen tätig: Im Finanz- und Rechnungswesen beispielsweise werten sie Statistiken aus, erstellen Wirtschaftlichkeitsanalysen und erarbeiten damit Entscheidungshilfen für die Geschäftsleitung. Sie stellen Finanzierungspläne auf, kontrollieren die Geschäftsbuchhaltung und sind für die Beschaffung von Krediten für Investitionsvorhaben zuständig. Im Einkauf erwerben sie möglichst kostengünstig und termingerecht Rohstoffe, Fertigwaren und Betriebsmittel, analysieren Beschaffungsmärkte und handeln Lieferverträge aus. Im Personalwesen planen sie den Personalbedarf, übernehmen Aufgaben in der Personalbeschaffung und ‑betreuung, organisieren die innerbetriebliche Aus-/Weiterbildung. In Marketing und Vertrieb erarbeiten sie unter anderem marktgerechte Absatzstrategien, planen Werbe- und verkaufsfördernde Maßnahmen und betreuen Großkunden im Außendienst. Außerdem überwachen sie Arbeitsabläufe und Informationsflüsse, um die innerbetriebliche Organisation zu optimieren.

Lehrgangsinhalte im Überblick

Grundlage des Lehrgangs sind die bundesweit gültigen Inhalte aus dem Ausbildungsrahmenplan:

Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse

  • Marketing-Management
  • Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens
  • Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung
  • Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen

Führung und Management im Unternehmen

  • Unternehmensführung
  • Unternehmensorganisation und Projektmanagement
  • Personalmanagement

Projektarbeit und Projektarbeitsbezogenes Fachgespräch

  • Projektarbeit
  • Präsentation und Fachgespräch