Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

DAA auf dem Bundeskongress der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di in Leipzig

Martina Dahncke, Dina Bösch, Markus Metke (vl)

 
Mit einem großen Angebot an Weiterbildungskursen und Aufstiegsqualifizierungen präsentiert sich die DAA in der Zeit vom 22. bis zum 28. September 2019 auf dem Bundeskongress der ver.di-Dienstleistungsgewerkschaft in Leipzig. Intensive Beratungsgespräche über neue Kursangebote im Kontext der Digitalisierung und zu Fördermöglichkeiten berufsbegleitender Qualifizierungen wurden ergänzt von Informationsangeboten der DAA zu Perspektiven individueller Berufswegeplanung.

Zu Gast am Stand waren auch die designierte geschäftsführende Vorständin der DAA-Stiftung Bildung und Beruf, Martina Dahncke, und die Geschäftsführerin der DAA gGmbH, Dina Bösch. „Wir unterstützen die Forderung von Verbänden und Gewerkschaften nach einem bundesweit einheitlich ausgerichteten Weiterbildungsgesetz, das allen Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe an der beruflichen Weiterbildung ermöglicht“, so Dina Bösch im Gespräch mit Kongressdelegierten-/innen.