Kontakt

Weltalphabetisierungstag - Alpha.5 - Ein DAA-Projekt zum Thema "Funktionaler Analphabetismus"

Weltalphabetisierungstag

Jährlich wird am 8. September auf die Bedeutung von Lese- und Schreibkompetenzen aufmerksam gemacht. 

Diesen Weltalphabetisierungstag hat die UNESCO bereits 1966 ins Leben gerufen und gibt seither seither Anlass für bundesweite Events.
Auch in den kommenden Tagen finden mehr als 70 Veranstaltungen in ganz Deutschland statt.

Das DAA-Projekt „Alpha.5“ führte 29 Sensibilisierungsworkshops unter dem Motto „Analphabetismus erkennen und handeln“ durch.
Dabei wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Behörden, Schulen und Unternehmen darin unterrichtet, wie man betroffene Menschen erkennt, ihnen hilft und sie fördert.

Der funktionale Analphabetismus betrifft etwa 7,5 Millionen Erwachsene, die zwar einzelne Sätze lesen und schreiben, nicht aber zusammenhängende Texte erfassen können.

Das DAA-Projekt Alpha.5 ist mittlerweile erfolgreich beendet - doch das Thema wird uns weiterhin kontinuierlich begleiten, und wir möchten gemeinsam dem Analphabetismus entgegenarbeiten.

Weitere Informationen zu unserem Projekt „Alpha.5“ finden Sie hier.

Eine Übersicht aller stattfindenden Aktionen
präsentiert der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V., dem auch die Deutsche Angestellten-Akademie angehört.