Personaldienstleistungsfachwirt/-in

Personaldienstleistungsfachwirt/-in

Aufgaben und Tätigkeiten

Der/die Personaldienstleistungsfachwirt/-in ist in Unternehmen der Personaldienstleistungswirtschaft vor allem in der Kundenakquise, -bindung und -beratung tätig.

Sie bieten, z.B. bei der Personalbeschaffung, auf den Kundenbedarf ausgerichtete Dienstleistungen der Personallogistik an und sorgen dafür, dass qualifizierte Mitarbeiter in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen.

Mit den Kunden erstellen sie Anforderungsprofile und analysieren die Kompetenzen und Potenziale von Bewerbern. Nach einem Vergleich von Anforderungs- und Bewerberprofilen unterbreiten sie den Kunden Personalvorschläge und den Bewerbern Vermittlungsangebote. Zu Ihren Aufgaben gehört es auch, Angebote und Verträge zu erstellen und bei der Qualitätssicherung der Aufträge mitzuwirken.

Wir empfehlen, nach dem Kurs an der Ausbildereignungsprüfung (AdA) teilzunehmen. Diese vermittelt pädagogische Fähigkeiten und die rechtlichen Rahmenbedingungen der Ausbildung. Auf dem Personaldienstleistungsfachwirt aufbauende Weiterbildungsmöglichkeiten sind beispielsweise der/die Betriebswirt/-in (IHK) oder der Bachelor of Arts (B.A.) an der Fern-Hochschule Hamburg.

Lehrgangsinhalte im Überblick

Grundlage des Lehrgangs sind die bundesweit gültigen Inhalte aus dem Ausbildungsrahmenplan:

  • Analysieren von Märkten und Chancen
  • Auswahl und Weiterentwicklung von Personaldienstleistungen
  • Kundenbeziehungen
  • Personal finden und binden
  • Auftragsbesetzung, Auftragsbegleitung und -nachbereitung
  • Personalführung und -entwicklung
  • Unternehmensführung, Prozessüberwachung, Erfolgskontrolle