Personalfachkaufmann/-frau

Personalfachkaufmann/-frau

Aufgaben und Tätigkeiten

Personalfachkaufleute sind für die Leitung und Gestaltung der Personalabteilung eines Unternehmens verantwortlich. Sie sorgen für den reibungslosen Arbeitsablauf und übernehmen qualifizierte Sachbearbeitungsaufgaben. Sie erledigen die Post und die Korrespondenz, kümmern sich um Gehaltsabrechnungen und die Zeiterfassung. Darüber hinaus buchen sie Geschäftsvorgänge und bereiten Sitzungen organisatorisch vor. Personalfachkaufleute managen das Personalbüro oder einen bestimmten Aufgabenbereich. Sie kümmern sich um die Einbindung des Personalbereichs in die Gesamtorganisation des Unternehmens und nehmen Leitungs- und Führungsaufgaben wahr. Zum Beispiel koordinieren sie die Aus- und Weiterbildung und betreuen Mitarbeiterdateien. Auch das Überwachen der Controllinginstrumente oder der Abrechnungssysteme sowie das eigenständige Bearbeiten von Personalverwaltungsaufgaben gehören zu ihren Tätigkeiten. Sie befassen sich mit arbeitsrechtlichen und arbeitsvertragsrechtlichen Gegebenheiten, führen Personalakten, planen die Termine für Einstellungs- und Personalgespräche und sorgen dafür, dass die entsprechenden Unterlagen bereitstehen. Darüber hinaus planen sie den Personaleinsatz, entwickeln Qualifikationsbedingungen für offene Stellen und führen die Einstellungsgespräche. Außerdem beraten sie die Geschäftsleitung hinsichtlich der Kostenminimierung und der Optimierung von Personaleinsätzen. Darüber hinaus sind Personalfachkaufleute an Projektarbeiten beteiligt und übernehmen dabei eigene Fachaufgaben. Zu solchen Projekten zählt beispielsweise die Einführung von Systemen der Mitarbeiterbeurteilung oder der Kompetenzentwicklung.

Lehrgangsinhalte im Überblick

Grundlage des Lehrgangs sind die bundesweit gültigen Inhalte aus dem Ausbildungsrahmenplan:

  • Personalarbeit organisieren und durchführen
  • Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen
  • Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen
  • Personal- und Organisationsentwicklung steuern
  • Situationsbezogenes Fachgespräch