Kontakt
Umschulung Kaufmann/-frau für Dialogmarketing

Kaufmann/-frau für Dialogmarketing

Umschulungen mit IHK-Abschluss

Sie suchen eine passende kaufmännische Ausbildung. Ihre Umgebung bestätigt Ihnen eine auffällig offene und kommunikative Art im Umgang mit anderen Menschen. Sie wissen, dass Sie in Stresssituationen immer die Ruhe bewahren können und Sie sich auf Ihr sprachliches Geschick verlassen können. In diesem Fall könnte der Beruf im Dialogmarketing das Richtige für Sie sein.

Hauptaufgaben in dieser Tätigkeit sind die Kundengewinnung und -betreuung. Sie kommunizieren in der modernen Welt mit den Kunden über Telefon oder per E-Mail – selten per Fax. Für eine erfolgreiche Kundengewinnung planen Sie Projekte und Marketingmaßnahmen, organisieren diese und werten ihre Erfolge aus. Zu den kaufmännischen Aufgaben gehört das Verfolgen von Aufträgen und das Abschließen von Verträgen. In allen Bereichen dieses Berufes ist Kreativität als eine wichtige Kompetenz gefragt.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • kaufmännische Grundlagen
  • Buchhaltung und Kostenrechnung
  • Verkauf und Marketing
  • Geschäftsprozesse in Dienstleistungsunternehmen
  • Dialogprozesse
  • Projekte im Dialogmarketing
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Personalwirtschaft
  • Rechtliche Grundlagen

Ablauf

Die Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau für Dialogmarketing wird in der Regel dual durchgeführt.

Die theoretische Ausbildung findet bei der DAA statt, den fachpraktischen Teil absolvieren Sie in einem Betriebspraktikum bei einem ausbildungsberechtigten Unternehmen. Sie werden in der DAA von erfahrenen Fachdozenten unterrichtet, Fach- und Spezialisierungsunterricht wechseln sich mit individuell begleiteten Lernphasen ab.

Während der Umschulung erhalten Sie ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Coaching und Bewerbungstraining. Vor den Abschlussprüfungen unterstützen wir Sie mit einer intensiven Prüfungsvorbereitung.

Insgesamt dauert die Umschulung in Vollzeit zwei Jahre.

Voraussetzungen

  • mindestens 18 Jahre
  • Schulabschluss
  • ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Fördermöglichkeiten

Die Umschulungen der DAA werden staatlich gefördert - zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein.

Weitere Informationen zu Finanzierung und Förderung.