Kontakt
Umschulung Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation

Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation

Umschulungen mit IHK-Abschluss

Ihre Stärken sind Kreativität genauso wie konzeptionelles und strategisches Denkvermögen. Werbung und Marketing waren für Sie schon immer interessante Tätigkeitsfelder?

Als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation entwickeln Sie zielgruppengerechte Marketing- und Werbemaßnahmen, koordinieren und überwachen deren Umsetzung und kontrollieren die Ergebnisse.

Sie überzeugen andere von Ihren Ideen und Vorstellungen und begeistern gern Menschen von einem Produkt oder einer Dienstleitung.

In Werbeagenturen oder den Marketingabteilungen großer Unternehmen setzen Sie Mediapläne und Kommunikationskonzepte kreativ und zielgruppengerecht um. Sie sind verantwortlich für die Durchführung von Zielgruppenanalysen sowie die Anwendung betrieblicher Instrumente im Controlling.

Allgemeines Informationsblatt (PDF)

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme
  • Kommunikation und Kooperation
  • Marketing- und Kommunikationsstrategien
  • Planung, Durchführung und Kontrolle von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
     

Ablauf

Die Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation wird in der Regel dual durchgeführt.

Die theoretische Ausbildung findet bei der DAA statt, den fachpraktischen Teil absolvieren Sie in einem Betriebspraktikum bei einem ausbildungsberechtigten Unternehmen. Sie werden in der DAA von erfahrenen Fachdozenten unterrichtet, Fach- und Spezialisierungsunterricht wechseln sich mit individuell begleiteten Lernphasen ab.

Während der Umschulung erhalten Sie ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Coaching und Bewerbungstraining. Vor den Abschlussprüfungen unterstützen wir Sie mit einer intensiven Prüfungsvorbereitung.

Insgesamt dauert die Umschulung in Vollzeit zwei Jahre.
 

Voraussetzungen

  • mindestens 18 Jahre
  • Schulabschluss
  • ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
     

Fördermöglichkeiten

Die Umschulungen der DAA werden staatlich gefördert - zum Beispiel mit einem Bildungsgutschein.
Weitere Informationen zu Finanzierung und Förderung.